Großer Preis des Mittelstandes 2014

Weitere Bilder Video ansehen
Fenster schliessen
Großer Preis des Mittelstandes

Der Mittelstand ist Deutschlands Stärke

Im Beisein von Minister Dr. Markus Söder und Minister a.D. Prof. Dr. Wolfgang Reinhart erlebten am 13.09.2014 mehr als 500 Unternehmerinnen und Unter­nehmer sowie zahlreiche Gäste die große Auszeichnungsgala der Oskar-Patzelt-Stiftung in Würzburg im Rahmen des 20. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2014“. Geehrt wurden
die besten Mittelständler aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen.

STAHLBAU NÄGELE ist Preisträger des Jahres 2014

Voller Stolz nahm Klaus Nickl, Geschäftsführer von Stahlbau Nägele die Preis­trägerstatue aus den Händen von Dr. Helfried Schmidt und Petra Tröger von der Oskar-Patzelt-Stiftung entgegen.

Unter dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ bietet die Stiftung seit 20 Jahren mittelständischen Unternehmen ein Forum, ihre Leistungen öffentlich zu machen. Die Oskar-Patzelt-Stiftung wurde wegen ihrer Verdienste um den Mittelstand mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

4.555 kleine und mittlere Unternehmen sowie Banken und Kommunen wurden für den Wettbewerb nominiert. Kriterien für die Preisverleihung sind die Gesamtent­wicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Aus­bildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, das Engagement in der Region sowie Service, Marketing und Kundennähe. Kein anderer Wirtschaftswettbewerb in Deutschland erreicht eine derart große und seit über 20 Jahren anhaltende Resonanz. Dabei ist der Preis nicht dotiert. Es geht einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung der unternehmerischen Leistungen.

Urkunde ansehen…