Unsere Geschichte

68 Jahre Nägele
2016 Service-Preis im Stauferkreis

Darauf sind wir stolz:
Stahlbau Nägele hat am Wettbewerb "Service-Preis im Stauferkreis 2016" teilgenommen und den ersten Platz in der Kategorie Handwerk belegt.

2015 "Beste Arbeitgeber Württemberg"

Darauf sind wir stolz:
Beim Wettbewerb "Beste Arbeitgeber in Württemberg" wurde Stahlbau Nägele mit der maximalen Anzahl von fünf Sternen ausgezeichnet.

2014 Preisträger - Großer Preis des Mittelstandes

Geehrt wurden die besten Mittelständler aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Thüringen.

Kriterien für die Preisverleihung sind die Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Innovation und Modernisierung, das Engagement in der Region sowie Service, Marketing und Kundennähe.

2014 Einführung eines neuen ERP-Systems

Einführung eines neuen ERP-Systems bei Firma Stahlbau Nägele

2013 "Qualität hat ein Gesicht"

Stahlbau Nägele ist zertifiziert nach EN 1090 bis EXC3

2012 Das betriebliche Gesundheitswesen wird eingeführt

Betriebliches Gesundheitswesen wird bei der Firma Stahlbau Nägele eingeführt.

2011 Stahlbau Nägele expandiert

Aus dem Autohaus Suess wird STAHLBAU NÄGELE SCHLOSSEREI

Frühjahr 2011: In der Gutenbergstraße 11, Eislingen eröffnet unser Werk 2. Der Schlosserei- und Metallbaubereich mit 20 Mitarbeitern kann auf 450 qm Hallenfläche und 380 qm Büro- und Sozialfläche die Wünsche unserer Kunden verwirklichen.

2011 Das Führungsteam wird erweitert

Klaus Nickl verantwortet ab 1. Januar 2011 als Geschäftsführer den Bereich Technik der Stahlbau Nägele GmbH.

Inhaber Hubert Nägele steuert als geschäftsführender Gesellschafter die kaufmännischen Ziele des Unternehmens.

Zusammen haben Hubert Nägele und Klaus Nickl klare Ziele für die Stahlbau Nägele GmbH:

Wir sind überzeugt, dass wir die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft gestellt haben.

2010 Kundenbegeisterung

Mit kundenfokussierter Mitarbeiterführung freuen wir uns, in 2010 bestehende und neue Kunden zu begeistern. Ganz nach unserem Motto "Bei uns sind Sie die Nr. 1"

2009 Neue Brenn-Bohr-Anlage geht in Betrieb

Oktober 2009: Die neue Brenn-Bohr-Anlage geht in Betrieb. Durch diese zusätzliche Investition in unseren Maschinenpark sind wir in der Lage, die Wünsche unserer Kunden mit noch größerer Flexibilität zu erfüllen.

2009 Das neue Kundencenter ist fertiggestellt

Am 12.02.2009 war es soweit. Das neue Kundencenter ist fertiggestellt.

Unser Kundencenter begeistert mit seiner modernen, hellen und offenen Gestaltung.

Auf 350 m² sind 15 neue Büroarbeitsplätze, 2 Sanitärräume, 1 Besprechungsraum und ein großzügiger Kundenempfangsbereich entstanden.

Mit dem Glasverbindungssteg zum bestehenden Verwaltungsgebäude wurde ein neuer Mittelpunkt im Hause Nägele geschaffen.

2008 Neue Parkplätze für Kunden und Mitarbeiter

Im Sommer 2008 haben wir für unsere Mitarbeiter 35 zusätzliche neue Parkplätze gebaut.

Für unsere Gäste sind exklusiv die Parkplätze direkt gegenüber dem Haupteingang reserviert.

2008 Neue Säge-Bohr-Anlage

Im Frühjahr des Jahres 2008 wurde die alte Säge-Bohr-Anlage nach langer Dienstzeit durch eine neue ersetzt. Die Maschine vom Typ KALTENBACH kann Materialien gleichzeitig an drei Achsen mit jeweils fünf Werkzeugen pro Achse bearbeiten. Mit dieser Neuanschaffung ist STAHLBAU NÄGELE auch in der Fertigung für die Herausforderungen des Marktes gerüstet.

2007 Inbetriebnahme der neuen Brennschneideanlage

Kurz vor Ende des Jahres 2007 wurde die neue Brennschneideanlage vom Typ ZINSER in Betrieb genommen. Die Anlage verfügt über zwei Autogen- und einen Plasmabrenner. Die Steuerung der Maschine erfolgt über einen modernen und leistungsfähigen Industrie-PC. Durch diese Maschine gestaltet sich der Fertigungsablauf noch schneller und effektiver.

2005 Neuer Leitspruch - Bei uns sind Sie die Nr. 1

Bei und sind Sie die Nr.1 - Sie als Kunde und unsere Mitarbeiter

1998 Neugestaltung des Technik- und Verwaltungskomplexes

Büroaufstockung, Vergrößerung und Neugestaltung des Technik- und Verwaltungskomplexes. Mit der prägnant und modern gestalteten Stahl-Glaskonstruktion hat das Unternehmen nicht nur ein weit sichtbar markantes Zeichen seiner Branchenkompetenz gesetzt, sondern auch allen Mitarbeitern einen Punkt der Identifikation gegeben.

1996 Neuorganisation der Logistik- und Transportbereiche

Der Logistik- und Transportbereich wird neu organisiert, der gesamte Bereich großzügig überdacht und mit einer Krananlage ausgestattet.

1991 Neubau große Montagehalle

Auch in diesem Jahr wurden bauliche Veränderungen in Angriff genommen. Eine zweite große Montagehalle wurde parallel zur ersten Halle gebaut. Dies war ein Quantensprung der Produktions- kapazität und ermöglichte dem Unternehmen jetzt große Stahlbauaufträge abzuwickeln.

1985 Bürotrakt mit Sozialräumen

Da sich in den vergangenen Jahren die Produktionskapazitäten um ein Vielfaches vergrößert hatten, wurde auch der Platzbedarf des technischen und kaufmännischen Bereiches immer größer. Ein geräumiger neuer Bürotrakt mit großzügigen Sozialräumen wurde zur Straßenseite hin erstellt.

1980 Aus "Bernhard Nägele" wird die Firma "Stahlbau Nägele GmbH"

1980 wurde aus Firma "Bernhard Nägele" die heute bekannte Firma "STAHLBAU NÄGELE GMBH".
Bernhard Nägele und Hubert Nägele sind die geschäftsführenden Gesellschafter der neuen GmbH.

1979 Erweiterung des Betriebes

Eine nochmalige Erweiterung des Betriebes an die zuletzt erstellte Montagehalle, ermöglichte nun die innerbetriebliche Verlagerung der Schlosserei in den Neubau. Sie hatte nun einen abgeschlossenen Bereich, welcher den speziellen Fertigungsverfahren Rechnung trug.

1970 Neubau Montagehalle

Im selben Jahr wurde der Firmengründer Bernhard Nägele dem immer größer werdenden Umfang von Kundenaufträgen gerecht. Am westlichen Teil des Betriebsgeländes wurde eine neue Montagehalle erstellt. Heute wird diese als Lagerhalle und Materialzubringer für die Säge-Bohr- und Sandstrahlanlage verwendet.

1967 Firmensitz wird in die Gutenbergstraße verlegt

Die Stadt Eislingen erschloss am westlichen Stadtrand ein neues Industriegebiet. Während dieses Zeitraumes expandierte der Schlossereibetrieb in der Talstraße derart, dass es sich anbot, den Firmensitz in die Gutenbergstraße in Eislingen zu verlegen.
Wieder wurde in die Zukunft des Betriebes investiert und eine neue geräumige Werkhalle einschließlich Verwaltungstrakt gebaut. Jetzt konnten auch größere Kundenaufträge

1955 Werkstattanbau an das Schmiedegebäude

Bernhard Nägeles Schmiede begann sich gut zu entwickeln. Bald wurde die Schmiede hinter dem Wohnhaus zu klein. 1955 wurde die erste Erweiterung in Angriff genommen und so entstand der Werkstattanbau an das Schmiedegebäude.

1950 Der erste Lehrling wurde eingestellt

Vorausschauend, wie Bernhard Nägele immer war, stellte er im Jahre 1950 den ersten Lehrling ein. Hiermit begründete er eine bis in die heutigen Tage anhaltende gute und sinnvolle Tradition.
Nur mit einer guten Ausbildung von interessierten jungen Menschen im eigenen Betrieb, kann ein hoher Qualitätsstandard über lange Jahre gehalten werden.

1949 Bernhard Nägele gründete seine eigene Schmiede

Bernhard Nägele erkannte in der Nachkriegszeit die Chance seines Lebens, machte sich selbstständig und gründete seine eigene Schmiede.
Zu den täglichen Aufgaben, die damals bewerkstelligt wurden, zählten neben den üblichen Hufschmiedearbeiten und der Reparatur von landwirtschaftlichen Geräten auch im Besonderen die Fertigung optisch ansprechender Schmiedearbeiten wie Türen, Tore, Fenstergitter und Gartenzäune.

Jährl. verbauter Stahl 7000 t
Aktuelle Mitarbeiter 185
Davon Auszubildende 28

Mehrwerte

Mehrwerte für Sie und Ihr Projekt
Begeisterung

Die begeisterten Mitarbeiter von Stahlbau Nägele finden für Sie die passenden Lösungen. Ihr Vorteil: "Das gute Gefühl"!

Qualitätssicherung

EG-Zertifikat - Werkseigene Produktionskontrolle | Zulassung zum Betonstahlschweißen | Großer Schweißnachweis

Service

Eigene Service- und Wartungsteams | Erreichbarkeit Mo. - Do. 07.00 - 18.00 Uhr | Fr. 07.00 - 16.00 Uhr

Sicherheit

Eigene Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatoren | eigener Sicherheitsbeauftragter im Haus

Termintreue

Verbindliche Terminzusagen | Hohe Flexibilität an Sonn- und Feiertagen sowie bei Nachtarbeit

Fachkräfte

8 eigene Montageteams | 14 eigene CAD-Arbeitsplätze | 28 Auszubildende

Ingenieurleistungen

Expertise rund um Ihr Projekt
Grundstücksbewertung Unterstützung bei der Entscheidung für den richtigen Bauplatz
Baugesuch Entwurfsplanung, Behördengänge, qualifiziertes Baugesuch
Geologe Baukostenoptimierung durch fundierte Baugrunduntersuchungen
Statik Baukostenoptimierung durch effiziente Rohbau- und Stahlbaustatik
Nachweise Energiebedarf gemäß EnEV und Schallschutzgutachten
Brandschutz Baukostenoptimierung durch fundierte Brandschutzgutachten
Ausführungsplanung Prüffähige Ausführungspläne für Rohbau, Stahlbau und Gebäudehülle
Arbeitspläne Arbeitspläne für Haustechnik (Elektro / HLS) und Innenausbau
Bauleitung Bauleitung im Sinne der jeweiligen Landesbauordnung
SiGeKo Regelung des Sicherheits- und Gesundheitsschutzes auf der Baustelle